DIY – Gürtel für Kinder

Wie kommt man darauf einen DIY – Gürtel für Kinder zu machen? Ganz einfach. Nachdem ich mir bei einigen Hosen anhören musste: “Mama, der Knopf drückt! Das tut weh!” – musste ich dringend Abhilfe schaffen. Denn das traf auf eine Vielzahl von Hosen zu.

Oft sind Hosen im Bund oben breit geschnitten. Deshalb muss man den darin eingenähten verstellbaren Gummi so weit ziehen, dass sich an beiden Seiten Knubbel bilden und das tut, zumindest meinen Kindern, weh.

Es gibt viele Gürtel, aber nicht jeden fand ich praktisch, deshalb ging die Tüftelei los. Es sollte ein Gürtel sein, den auch ein Kleinkind nutzen kann, denn oft muss es in dem Alter schnell gehen und nicht jedes Kind bekommt eine Schnalle auf und wieder zu. Also musste auf jeden Fall ein Gummi her.

Da ich sehr gerne mit SnapPap arbeite, war das zweite Material auch schnell gefunden. Und hier kommt schon die Liste, was man alles für einen verstellbaren Gürtel aus Gummi und SnapPap benötigt:

Materialien für einen Gürtel aus Gummiband und SnapPap

Materialien für einen Gürtel aus Gummiband und SnapPap

  • 15-25 cm Gummiband (20 oder max. 25 mm breit)
  • Kam Snaps
  • SnapPap
  • Schnalle für 20 oder 25 mm Band

Außerdem sollten Garn, eine Nähmaschine, Ahle und Kam Snaps Zange, Lineal, Cuttermesser vorhanden sein.

Als Erstes schneidet man zwei Streifen SnapPap (Maße: 2,2 cm x 70 cm) zu und 20 cm Gummiband. Danach kann es auch schon direkt zur Nähmaschine gehen. Der Streifen SnapPap wird in der Mitte geknickt und das Gummiband ca. 1 cm tief dazwischen geschoben.

Vorbereitung für das Nähen

Dann geht es auch schon ans Nähen. Im einfachen Geradestich das SnapPap fixieren und einmal rund herum nähen. Abstand vom Rand ca. 2-3 mm.

Nähen Schritt 1

Nähen Schritt 2

 

 

 

 

 

 

 

Wenn beide Seiten angenäht sind, dann ist man auch schon fertig mit dem Schritt nähen und weiter geht es mit Kam Snaps setzen.

Schritt nähen ist fertig

ca. 7 cm abmessen

Die schöne Seite des SnapPap wird durch die Schnalle geschoben, ca. 7 cm weit.

Als Nächstes setzt man die Löcher für die Kam Snaps. Bei den 7 cm vom Außen gesehen bei 5,5 cm und dann im 1,5 cm Abstand.

Kam Snaps setzen

Ich habe mich für Sterne entschieden, damit sie zum Gummiband passen. Man sollte dabei drauf achten, dass drei gleiche Verschlüsse genommen werden und dann später ein passendes Gegenstück.

Kam Snaps setzen 2 Kam Snaps setzen 3

Ganz wichtig ist es, dass das Band durch die Schnalle geschoben wird, bevor der einzelne Kam Snap gesetzt wird, sonst bekommt man das Band nicht mehr durch.

verstellen        1 Seite fertig

Auf die andere Seite kann man die schmalen verschlüsse setzen. Und ein Gegenstück.

Gegenseite

Und schon ist der Gürtel fertig!

Gürtel fertig 2Beispiele Gürtel aus Gummiband und SnapPap

 

Anleitung nur für den privaten Gebrauch!

#gürtel #kindergürtel #DIY #DIYGürtel #SnapPap #Schnalle #KamSnaps #Junge #Mädchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen